Suche

Pressekontakt

Wir beant­worten Ihnen gerne Fragen rund um das Bündnis für gute Pflege und vermitteln Interviewpartner/innen:

Mona Finder (AWO)
Telefon: 030 / 26309 - 222
Telefax: 030 / 2630932 - 222
mona.finder(at)awo.org

Ulrike Helwerth (Deutscher Frauenrat)
Telefon: 030 / 204569-17
Telefax: 030 / 204569-44
u.helwerth(at)frauenrat.de

E-Mail: info(at)buendnis-fuer-gute-pflege.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu - wir bedanken uns für Ihre Leser*innen-Treue und würden uns freuen, wenn Sie unsere Newsletter-Meldungen auch in 2017 weiter verfolgen. Wir wünschen Ihnen ein besinnliches und erholsames Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

 

I. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege

1.1 Fachtag des BfgP: „Mehr Personal in der Pflege – JETZT“

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 DEVAP: Fünf Positionen für eine zukunftssichere Pflegeversicherung

2.2 vzbv Berlin: Verbraucherzentralen informieren zu ambulanten Pflege- und Betreuungsverträgen

2.3 Volkssolidarität: „Bunte Pflege – wir sind ein interkultureller Arbeitgeber“

2.4 ver.di: Buß- und Bettag: Aktionstag für mehr Personal in der Altenpflege – Pflegeversicherung besser finanzieren

I. Aktuelles vom Bündnis für Gute Pflege BfgP:

Save the Date: Veranstaltung "Personal" am 10.11.2016 in Berlin

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 DAG et al. zum Welt-Alzheimertag 2016: "Jung und Alt bewegt Demenz"

2.2 DAG führt Initiative "Demenz Partner" durch

2.3 DBfK: Gute Führung ist präventiv

2.4 DBfK: Patienten und Bewohner brauchen hochschulisch qualifizierte Pflegefachpersonen

2.5 DEVAP et al.: Diakonie erneut unter den Top 100-Arbeitgebern

2.6 KDA: Altern inklusiv(e). Teilhabe für Menschen mit Behinderung

I. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

1.1 ver.di: Gesundheitsministerkonferenz: ver.di fordert mehr Personal für die Altenpflege

1.2 ver.di: Altenpflegekonferenz: ver.di fordert allgemeinverbindlichen Tarifvertrag - Mehr Personal nötig: Persönlicher Einsatz kann Defizit nicht ausgleichen

1.3 ver.di: Pflegekräfte und Ärzte wehren sich: fast 36 Millionen Überstunden in Krankenhäusern – bundesweite ver.di-Aktion

1.4 ZWST: Antwort auf aktuelle Anforderungen: „Zukunftsforum Altenpflege“

1.5 AWO: Tag der Pflege – Situation der Beschäftigten in den Fokus stellen

1.6 DBfK fordert umgehende lückenlose Aufklärung und Schutz vor Generalverdacht

1.7 wir pflegen e.V. sucht Person für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

1.8 wir pflegen e.V. appelliert an Partner im Bündnis für Gute Pflege

1.9 Pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk: Teilnahme von Demenzkranken an Arzneimitteltests bzw. klinischen Studien

1.10 KAB Aalen: „Tempolimit für die Pflege“, eine Aktion zum internationalenTag der Pflege am 12. Mai 2016

II. Veranstaltungen und Termine

2.1 ASB: Fachveranstaltung zum BTHG am 6.7.2016

2.2 DEVAP-Fachtag „Einfangen, auffangen und halten! In Netzwerken Auszubildende gewinnen und Fachkräfte binden“ am 23.08. in Kassel

2.3 9. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft vom 29.09.-1.10. in Saarbrücken

 

I. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

1.1 AWO: Pflegeberatung jetzt für Smartphone und Tablet

1.2 ver.di: Gutachten belegt: Gute Versorgungsqualität in der Altenpflege braucht ausreichend viel qualifiziertes Pflegepersonal

1.3 ver.di diskutiert Gutachten zur gesetzlichen Personalbemessung mit dem Pflegebeauftragten der Bundesregierung und den pflegepolitischen Sprecherinnen der Bundestagsfraktionen

1.4 ver.di-Umfrage: Auszubildende in den Pflegeberufen häufig unzufrieden 1.5 KDA: Altern inklusiv(e). Teilhabe für Menschen mit Behinderung

1.6 DBfK: Verband startet Aktion ‚Mein Recht auf Frei‘

1.7 DAlzG: Erfindungen zum Erinnern: Die Gewinner des Jugendwettbewerbs der Deutschen Alzheimer Gesellschaft stehen fest

1.8 DBfK: Handbuch zum Internationalen Tag der Pflegenden 2016

1.9 vzbv: Pflege - Verantwortung der Kommunen stärken

1.10 ver.di Niedersachsen-Bremen: Branchenfremde Arbeitgeber verhindern Zukunftssicherung der Altenpflege

II. Veranstaltungen und Termine

2.1 Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk: Pflegetreff am 27.04.2016 in Neuss-Erfttal

2.2 SoVD-Inklusionslauf 2016 am 18. Juni 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Newsletter finden Sie wieder Informationen der Mitglieder und Unterstützer des Bündnisses für gute Pflege. Doch vorab in eigener Sache: wir verabschieden ganz herzlich Herbert Weisbrod-Frey, einen "Mann der ersten Stunde" des Bündnisses und langjährigen Mitorganisator, in den Ruhestand. Herbert Weisbrod-Frey war seit 2001 Leiter des Bereichs Gesundheitspolitik beim ver.di Bundesvorstand in Berlin. Als gelernter Krankenpfleger und Lehrer für Pflegeberufe lag ihm die Pflege besonders am Herzen. Bei seiner Rede auf seiner Abschiedsfeier am 23.11.2015 dankte er allen, die gemeinsam mit ihm versucht haben, in der Gesundheits- und Pflegepolitik etwas zu bewegen. Einer allein könne nicht viel ausrichten, doch mit Teamarbeit könne man in diesem schwierigen Politikfeld einiges erreichen, so Herbert Weisbrod-Frey. Als gutes Beispiel für die Schlagkraft gemeinsamen Handelns nannte er das Bündnis für gute Pflege. Bei der Gründung 2013 half er mit, die Grundstrukturen aufzubauen, kümmerte sich um die Website des Bündnisses, organisierte und moderierte Veranstaltungen und vertrat das Bündnis mit Ständen auf Bundesparteitagen und auch sportlich: als Läufer beim Bundestagslauf im Bündnis-Shirt. Wir wünschen Herbert Weisbrod-Frey alles erdenklich Gute und sagen "Danke!" für sein Engagement, seine Tatkraft, die spannenden Diskussionen und seinen Einsatz für das Bündnis für gute Pflege!

 

Und Ihnen allen wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes Jahr 2016! Wenn Sie Fragen zum Bündnis für gute Pflege oder Anregungen haben, dann schreiben Sie uns eine E-Mail. Vorschau: Der nächste Newsletter wird im April 2016 erscheinen. Ihr Team vom Bündnis für gute Pflege

 

Bündnis für gute Pflege - Infodienst

1. ver.di: Fachkräftewoche: ver.di fordert Maßnahmenpaket gegen Personalmangel in der Pflege

2. ver.di begrüßt Ausweitung des Pflegemindestlohns auf Betreuungskräfte

3. ver.di: Pflegestärkungsgesetz II: ver.di fordert mehr Personal für Pflegebedürftige

4. Caritas, Diakonie und ihre Fachverbände begrüßen Startschuss für die generalistische Pflegeausbildung

5. DEVAP: Mitgliederversammlung wählt neue Spitze und Vorstand

6. DEVAP: Neue Broschüre: „Türen auf für starke Partner – Demenzkompetente Betreuung und Pflege zu Hause – Beispiele aus der diakonischen Praxis“

7. DBfK: Reform der Pflegeversicherung muss konsequent um-gesetzt und abgesichert werden

8. DBfK: Kapituliert die Bundesregierung vor den Anforderungen an moderne Berufsausbildung?

9. DAlzG: Start des Wettbewerbs „Alzheimer & You – Zeig Deinen Erfindergeist“. Engagierte Jugendliche gesucht!

10. DAlzG: Monika Kaus neue Vorsitzende der Deutsche Alzheimer Gesellschaft

11. DAlzG: Neue Broschüre erschienen - "Demenz. Das Wichtigste"

12. KDA: Bedarfsorientierter Hilfe-Mix vor Ort

13. Deutscher Frauenrat: Equal-Pay-Day-Forum "Eine Frage der Wertschätzung"

14. Der Bielefelder Appell: Geld ist genug da - es muss nur anders verteilt werden!

15. KAB: Erfahrungen mit der KAB-Ausstellung „Gute Pflege ist mehr als….“ 16. Pro Pflege Selbsthilfenetzwerk: Nach der Reform ist vor der Reform: Zahl der Pflegebedürftigen steigt stärker als erwartet

17. Pro Pflege Selbsthilfenetzwerk: Pflegenotstand muss aufgelöst werden

18. Pro Pflege Selbsthilfenetzwerk: Bericht über den Neusser Pflegetreff am 21.10.2015

Infodienst Bündnis für gute Pflege Ausgabe 3 September 2015

I. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege - BITTE HIER KLICKEN

1.1 Bündnis für Gute Pflege unterstützt die Petition zur UPD

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 BAGFW: "Qualitätsausschuss" des PSG II zu einer demokratisch legitimierten Selbstverwaltung weiterentwickeln

2.2 BAGFW: Stellungnahme zum PSG II

2.3 ver.di NRW: Aktion "Uns steht das Wasser bis zum Hals!"

2.4 ver.di: Pflegestärkungsgesetz II: Bund muss Ländern Vorgaben für genug Fachpersonal machen

2.5 Diakonie: Pflegereform: Neuland für die Pflegeheime

2.6 DBfK: Pflegereform: ein wichtiger Schritt - gebraucht wird ein Masterplan

2.7 DBfK: Pflegezukunft braucht Potenzial der Pflegefachpersonen

2.8 DBfK: NBA ist mit adäquater Personalbemessung zu hinterlegen

2.9 Pro Pflege: Gute Pflege zu Hause erfordert starke Familien

2.10 Pro Pflege: Das Pflegestärkungsgesetz (PSG) II wird den Pflegenotstand nicht auflösen

2.11 Pro Pflege: Patientenberatung - nahe bei den BürgerInnen gestalten!

2.12 Pro Pflege: Rehabilitation in der Pflege aufwerten III. Veranstaltungen und Termine

3.1 Pro Pflege: Pflegetreff am 21.10.2015 in Neuss - Thema: Demenz

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wenn die parlamentarische Sommerpause kurz bevorsteht: in der Pflegepolitik geht es spannend weiter!

Um nur einige aktuelle Vorhaben zu nennen:

* Am 12. Mai 2015 wurden die Ergebnisse der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Stärkung der Rolle der Kommunen in der Pflege vorgelegt, die gemeinsam von Vertreterinnen des Bundes, der Länder und der Kommunalen Spitzenverbände erarbeitet wurden: Empfehlungen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe.

* Laut Presseberichterstattung gibt es einen vorläufigen gemeinsamen Arbeitsentwurf von BMFSFJ und BMG für ein Gesetz zur Reform der Pflegeberufe. Danach setzt die Bundesregierung auf die generalistische Ausbildung in der Pflege und will die Finanzierung der Pflegeausbildung neu regeln.

* Mittlerweile liegt auch der "Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften (Zweites Pflegestärkungsgesetz - PSG II)".

Viel Stoff, mit dem sich die Mitglieder und Unterstützer des Bündnisses für gute Pflege in den nächsten Wochen beschäftigen werden. Untätig sind sie jedoch auch in den vergangenen Monaten nicht geblieben: ausgewählte Aktivitäten und Termine finden Sie in unserem aktuellen Newsletter.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre!

Wenn Sie Fragen zum Bündnis für gute Pflege oder Anregungen haben, dann schreiben Sie uns eine E-Mail.

Ihr Team vom Bündnis für gute Pflege 

Bündnis für gute Pflege - Infodienst Ausgabe 2 - 2015 Juni

1.1 Ende gut, alles gut?! - Jetzt kommt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 Deutsche Alzheimer Gesellschaft: "Ben Ne Yapabilirim?" - "Was kann ich tun?" - Ratgeber für Menschen mit beginnender Demenz in türkischer Sprache

2.2 Deutsche Alzheimer Gesellschaft: Evaluation des E-Learning-Kurses für Angehörige

2.3 Volkssolidarität fordert bessere Anerkennung des Pflegeberufes

2.4 Diakonie und DEVAP: "Nicht nur Blumen brauchen Pflege!"

2.5 DBfK: Wie viel Ökonomie verträgt die Pflege?

2.6 Keine Wertschöpfung ohne Wertschätzung: DBfK startet "Manifest der Pflegeberufe"

2.7 DBfK: Neue deutsch-chinesische Kooperation für die Altenpflege

2.8 wir pflegen: Broschüre "Hilf mir aus der Pflegearmut!" - Pflegewende mit Pflegevollversicherung

2.9 Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk: Gewalt ist kein Thema, das allein die Pflege betrifft

2.10 Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk: Mehr Pflegepersonal für die Krankenhäuser - Forderung mehr als begründet!

2.11 Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk: Rehabilitation in der Pflege aufwerten

III. Veranstaltungen und Termine

3.1 Mahnwache Pflege am Boden: 2. NRW-Aktionstag am 3. September 2015 in Düsseldorf

3.2 13. DEVAP-Bundeskongress am 23. und 24.9.2015 in Berlin

 

 

Bündnis für gute Pflege - Infodienst Ausgabe 1 - 2015 März/April

I. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege

1.1 Bündnisveranstaltung am 20. Mai in Berlin: "Ende gut, alles gut!? - Jetzt kommt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff"

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 AWO begrüßt Reform des Pflege-TÜV

2.2 Diakonie: Qualifizierte Hospiz- und Palliativversorgung ist längst überfällig

2.3 Diakonie: Zunahme von Demenzerkrankungen - Kirche und Diakonie stoßen gesellschaftliche Debatte an

2.4 DGB: Neue Broschüre "Pflegereform 2015 - Infos für Versicherte und Angehörige"

2.5 Zukunftsforum Altenpflege - ZWST fördert Fachaustausch der Leiterinnen und Leiter jüdischer Seniorenzentren

2.6 Sozialverband SoVD legt Positionspapier "Gute Pflege braucht starke Kräfte" vor

2.7 DBfK: Handbuch zum Internationalen Tag der Pflegenden 2015 jetzt in deutscher Übersetzung

2.8 DBfK: Faire und gerechtere Gehälter für Pflegefachpersonen

Hier gelangen Sie zum Newsletter

 

Bündnis für gute Pflege - Infodienst Dezember 2014

I. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

1.1 ver.di: Pflegemindestlohn: Anhebungen bleiben unzureichend

1.2 Diakonie: Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Pflege Version 3 erschienen

1.3 wir pflegen: Junge Menschen mit Pflegeverantwortung: versteckt - benachteiligt - vernachlässigt

1.4 Diakonie, ver.di, DEVAP: Visionen einer zukunftsfähigen Pflege

1.5 AWO-Sozialbarometer zeigt: Bürger blicken skeptisch auf die finanzielle Absicherung im Pflegefall

1.6 ver.di: Reformen bei der Pflegeversicherung überfällig - Vor zwanzig Jahren fiel der Buß- und Bettag als Feiertag

1.7 Deutscher Frauenrat: Entwicklung der Familien-Mitversicherung erweitert den Zugang zu sozialer Sicherung und zur eigenständigen Existenzsicherung

1.8 DBfK: Herausforderung Pflegebedürftigkeit wächst weiter

1.9 DBfK: Qualität im Fokus: DBfK zur Fachkraftquote

1.10 DEVAP: Gemeinsame Publikation des DEVAP, VKAD und des Unternehmensnetzwerks "Erfolgsfaktor Familie" erschienen

II. Veranstaltungen und Termine

2.1 Förderverein Basale Stimulation: Kongress "Basale Stimulation" im März 2015 in Berlin

2.2 pro Pflege Selbsthilfenetzwerk: 22. Pflegetreff am 14.04.2015, 16.00 - 18.00 Uhr, in Neuss-Erfttal

2.3 DEVAP-Bundeskongress 2015 - Vision und Wirklichkeit der Altenhilfe im September 2015

2.4 pro Pflege-Selbsthilfenetzwerk: 23. Pflegetreff am 21. oder 28.10.2015, 16.00 - 18.00 Uhr, in Neuss-Erfttal

Hier gelangen Sie zum Newsletter

Bündnis für gute Pflege - Infodienst August/September 2014

I. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege

1.1 Verbindlicher Zeitplan für Umsetzung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs zwingend notwendig!

1.2 Sportlicher Einsatz fürs Bündnis für Gute Pflege

1.3 Wiss. Beitrag Michaela Evans/Christian Bräutigam: Humanzentrierte Arbeitsgestaltung statt prekärer Perspektive

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 Gemeinsame PE: Jetzt wird abgespeckt – Entbürokratisierung in der Pflege kommt

2.2 BAGWF: Entbürokratisierung in der Pflege jetzt voranbringen!

2.3 BAGWF veröffentlicht Zwischenbericht zur Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege

2.4 BAGFW fordert die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs

2.5 AWO: Informationsblätter zu Pflegethemen

2.6 Kuratorium Deutsche Altershilfe: 20 Jahre Pflegeversicherung - Was hat sie gebracht, wie geht es weiter?

2.7 DBfK: Gutachten Sachverständigenrat weist Weg für Reformbedarf in der Pflege und bei den Pflegeberufen

2.8 AWO: Pflegestärkungsgesetz zur ersten Beratung im Bundestag

2.9 DBfK: Im Gesundheitssystem wird Frauen-Potenzial vergeudet

2.10 DBfK: Tipps für den Umgang mit Interviewsituationen

2.11 Diakonie: Unterstützung pflegebedürftiger Menschen erfordert Zeit und Fachwissen

2.12 Diakonie: Finanzierung der Krankenpflege ist Aufgabe der Krankenkassen

2.13 DEVAP und Alzheimer Gesellschaft zeichnen Pflegedienste aus

2.14 Ehrenamtliche in der Heimmitwirkung: Gewalt in der Pflege – Wer ist verantwortlich?

2.15 Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk: Bericht über den 20. Pflegetreff

III. Veranstaltungen und Termine

3.1 Erster NRW Aktionstag "Pflege am Boden" am 13. September 2014

3.2 DEVAP-Fachtag am 18.09.2014: „Stationäre Pflege 2.0 – Stationäre Pflege neu gedacht – Ansätze zur Weiterentwicklung bestehender Altenpflegeeinrichtungen"

3.3 Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk lädt zum (21.) Pflegetreff am 22.10.2014 nach Neuss-Erfttal

3.4 Achter Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft vom 23. - 25. Oktober 2014 in Gütersloh

3.5 DEVAP auf der ConSozial 2014 am 5. November 2014

 Hier gelangen Sie zum Newsletter

Bündnis für gute Pflege – Infodienst Mai 2014

I. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege

1.1 Das Bündnis für gute Pflege fordert die neue Bundesregierung zum Handeln auf

1.2 Appell des Bündnisses für gute Pflege: Neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff jetzt!

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 Diakonie und DEVAP: Hohe Beteiligung am Aktionstag „Rettungspaket Altenpflege“

2.2 wir pflegen: Neuer Vorstand bei wir pflegen e.V. und Orientierung nach Berlin beschlossen

2.3 wir pflegen: Diskussionspapier "Mehr Wert-Schätzung"

2.4 DBfK: Pflegende – zentrale Ressource im Gesundheitswesen

2.5 DBfK: In Gesundheit investieren! Europäische Pflegeberufsverbände stellen Forderungen an Europapolitik

2.6 AWO: Erstmals sind Informationen zur Pflege in Leichter Sprache erhältlich

2.7 SoVD: Pflegebedürftige brauchen umfassende Beratung und Unterstützung

2.8 ver.di fordert nachhaltige Pflegereform: Statt Vorsorgefonds besser in Altenpflegeausbildung investieren

2.9 AWO: 20 Jahre Pflegeversicherung: Viel zu tun

2.10 AWO Pflege-SH und SoVD-SH zur Einführung der Pflegeversicherung vor 20 Jahren

2.11 Diakonie: Einführung der Pflegeversicherung vor 20 Jahren hat Altenpflege einen Entwicklungsschub gegeben

2.12 Volkssolidarität: Bessere und einheitliche Ausbildung in der Pflege notwendig

III. Veranstaltungen und Termine

3.1 Anfeuern beim Bundestagslauf: Auch das Bündnis für gute Pflege nimmt teil am 25. Juni 2014!

3.2 SoVD veranstaltet am 28. Juni 2014 auf dem Tempelhofer Feld den Inklusionslauf 2014.

Hier gelangen Sie zum Newsletter

Bündnis für gute Pflege - Infodienst Januar 2014

I. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege

1.1 Save the date: BfgP-Fachveranstaltung: 100 Tage nach der Wahl - Zeit für den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff!

1.2 Auch das regionale Bündnis für gute Pflege in Schleswig-Holstein arbeitet nach der Bundestagswahl weiter!

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 AWO: Pflegebedürftigkeit neu denken und umsetzen

2.2 AWO Positionspapier „Anwerbung ausländischer Fachkräfte in der Pflege"

2.3 DBfK fordert Absicherung freiberuflicher Pflege

2.4 DBfK wünscht neuem Bundesgesundheitsminister Mut zu Reformen

2.5 DBfK zur aktuellen Sterbehilfe-Diskussion

2.6 DBfK: Personalbemessung relevant für Patientensicherheit

2.7 Deutsche Alzheimer Gesellschaft: Broschüre „Mit Demenz im Pflegeheim" erschienen

2.8 "wir pflegen" sucht engagierte Vorstandsmitglieder!

2.9 Heim-Mitwirkung: Pflege-Verfassungsbeschwerde auf den Weg gebracht

2.10 Infos vom BMFSFJ: Förderung von Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz, Bewerbungsschluss ist der 30. April!

III. Veranstaltungen und Termine

3.1 Veranstaltung des VdK am 25. März: Pflegereform jetzt!

3.2 DEVAP-Fachtag am 8. April 2014: Die Alten behalten! Wie Arbeitgeber Potenziale des Alters nutzen, Ehemaligen-Netzwerke fördern und Übergänge mitgestalten

3.3 Diakonie und ver.di: „Die Rückkehr des Sozialen in die Politik?" Auftaktveranstaltung am 11. April 2014, 10:00-16:00 Uhr, Friedrichstadtkirche


Hier gelangen Sie zum Newsletter

 

Bündnis für gute Pflege - Infodienst November / Dezember 2013

I. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

1.1 DEVAP und Diakonie: Lasst Wahlversprechen Taten folgen!
1.2 Volkssolidarität: Weichen für umfassende Pflegereform stellen
1.3 Diakonie: Weichen für Pflegereform jetzt stellen
1.4 AWO zum Koalitionsvertrag
1.5 ver.di: Große Koalition: Bei Gesundheit und Pflege Themen gesetzt
1.6 KDA: Quartiersmanagement: Lebensräume lebenswert gestalten

II. Veranstaltungen und Termine
2.1 DEVAP-Fachtag „Generationengerechtes Arbeiten in der Pflege" am 12.12.2013 in Berlin

Hier gelangen Sie zum Newsletter

Bündnis für gute Pflege - Infodienst Oktober 2013

I. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege
1.1 E-Card Aktion: Das erwarten die Wählerinnen und Wähler von der neuen Regierung!

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege
2.1 KDA und FES: Deutschland braucht ein neues Verständnis von Pflege
2.2 AWO: Pflegeberatung veröffentlicht neue Informationsblätter
2.3 AWO: Bundestagswahl 2013
2.4 DEVAP: DEVAP-Erklärung: 300 Praktiker setzten Signal an die Bundespolitik 2.5 DBfK: Veröffentlicht: Kodex für Pflegeunternehmer/innen im DBfK
2.6 AWO: Sichere Arbeitsverhältnisse und gerechtere Löhne
2.7 DBfK: Deutsche Pflegebildung europaweit abgehängt
2.8 AWO und SoVD: 60 Minuten für die Pflege
2.9 Beitrag auf www.schwaebische.de über die Aktion "Die Pflege liegt am Boden"

III. Veranstaltungen und Termine
3.1 DGB: "Aufbruch für eine bessere Pflege" am 30.10.2013 in Berlin
3.2 Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk: Pflegetreff am 19.11.2013 in Neuss-Erfttal 3.3 Gesellschaft für Politische Bildung: "Gar nicht pflegeleicht!" Seminar vom 02.-06.12.2013 in Würzburg

Hier gelangen Sie zum Newsletter

17.09.2013

Bündnis für gute Pflege - Infodienst September 2013

 

 

Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege

Der Bundestagswahlkampf geht in die Endspurtphase

1. Grund genug, sich vor der Wahlentscheidung noch einmal anzuschauen, was die Parteien für Pflegebedürftige, pflegende Angehörige und Beschäftigte in der Pflege tun wollen! Das Bündnis für GUTE PFLEGE hat seine Wahlprüfsteine zur Pflege alter Menschen an alle im Bundestag vertretenen Parteien verschickt. Die Antworten sind in einer Synopse zusammengestellt

2. Grund genug, noch einmal auf den dringenden Handlungsbedarf in der Pflege hinzuweisen! Bislang wurden schon über 920 E-Cards verschickt! Unterstützen auch Sie unsere Aktion! - Schreiben Sie eine E-Card an die Politikerinnen und Politiker mit Ihren persönlichen Forderungen und Erfahrungen! 

Ihr Team vom Bündnis für gute Pflege

Hier gelangen Sie zum Newsletter

 

Gemeinsame Pressemitteilung

Das  sagen die Parteien zur Pflege alter Menschen

Berlin, 12.09.2913

Das Bündnis für GUTE PFLEGE fordert, dass eine künftige Bundesregierung langfristig Vorsorge für ein würdevolles Leben im Falle der Pflegebedürftigkeit trifft und die Reform der Pflege alter Menschen zu einem Schwerpunkt in der nächsten Legislaturperiode macht. Dazu hat das Bündnis für Wahlprüfsteine an die im Bundestag vertretenen Parteien u. a. zu den Themen „Teilhaberecht älterer und pflegebedürftiger Menschen“, „Umsetzung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs“, „Stärkung der unabhängigen Pflegeberatung“, „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“ und „Bessere Arbeitsbedingungen für berufliche  Pflegende“ versandt und um Antwort gebeten.

Die Wahlprüfsteine sowie die Antworten von CDU/CSU, SPD, Bündnis90/Die Grünen, FDP und die Linke sind jetzt auf der Internetseite des Bündnisses unter www.buendnis-fuer-gute-pflege.de veröffentlicht. Ebenfalls veröffentlicht sind die Antworte der Piratenpartei, die die Wahlprüfsteine beim Bündnis angefordert hatten. Mit seinen Wahlprüfsteinen gibt das Bündnis allen Wählerinnen und Wählern zum Thema „Pflege alter Menschen“  in zentralen Fragen damit einen Überblick über die Positionen der Parteien und stellt damit eine allen interessierten eine Entscheidungshilfe für die Wahl zur Verfügung.

Für alle die weitere Fragen zum Thema „Pflege“ an die Parteien haben oder denen die Antworten bisher nicht konkret genug sind, besteht die mit der E-card-Aktion des Bündnisses für GUTE PFLEGE  noch bis zum Wahltag die Möglichkeit die Positionen des Bündnisses zu unterstützen und um eignen Erfahrungen und Perspektiven zu ergänzen: www.buendnis-fuer-gute-pflege.de/die-kampagne/e-card/. Klicken Sie dazu im Empfänger-Feld einfach die Option „Die Vorsitzenden der im Bundestag vertretenden Parteien anschreiben“ an und die E-Card wird automatisch an die Parteivorsitzenden versandt

 

Dem Bündnis für GUTE PFLEGE gehören 23 Mitgliedsverbände und 12 Unterstützer an, darunter Verbände der Interessenvertretung pflegebedürftiger Menschen und pflegender Angehöriger, Wohlfahrts- und Sozialverbände und Gewerkschaften. Sie repräsentieren insgesamt 13,6 Millionen Einzelmitglieder, zu denen Hunderttausende Pflegebedürftige und Menschen aus Pflegeberufen gehören. Weitere Infos unter www.buendnis-fuer-gute-pflege.de.

 

Pressekontakt:
Claus Bölicke (AWO)
Telefon: 030 / 26309-161
Mobil: 0172 / 5615953
Fax: 030 / 2630932-161
E-Mail: presse(at)buendnis-fuer-gute-pflege.de

Infodienst August 2013

I. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege
1.1 Erfolgreiche Abschlussveranstaltung des Bündnisses für gute Pflege
1.2 Bündnis für Gute Pflege bei SPD-Parteivorstand
1.3 Bündnisfilm: Gute Pflege ist ein Menschenrecht
1.4 Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl

II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege
2.1 AWO: Pflege-Bürgerversicherung: Gutachten belegt Umsetzbarkeit des AWO-Modells
2.2 AWO unterstützt Forderungen von Transparency Deutschland nach mehr Transparenz
2.3 Familienpflegezeit – AWO fordert Rechtsanspruch und Abbau von Verwaltungsaufwand
2.4 Protestaktion und Bündnis-Podiumsdiskussion in Aachen mit Ulla Schmidt (SPD) und Rudolf Henke (CDU): Patient Pflege - noch zu retten?
2.5 Diakonie Baden befragt vor der Bundestagswahl Politiker
2.6 Diakonie Hamburg: Appell an die Bundespolitik: Das Thema „Pflege“ muss auf Platz 1 der politischen Agenda
2.7 Postkartenaktion "7 Forderungen = 1 Ziel" von ver.di in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Bayern
2.8 Kurz notiert: Aktionsstand Bündnis für gute Pflege in Düsseldorf

III. Veranstaltungen und Termine
3.1 DEVAP-Bundeskongress am 25./26. September 2013 in Berlin
3.2 Berliner "Woche der pflegenden Angehörigen" vom 23.-29. September 2013
3.3 Basale Stimulation e.V.: Vorankündigung: Wieviel Ethik braucht die Pflege? am 12.10.2013 in Bad Ischl
3.4 Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk: Einladung zum öffentlichen Pflegetreff am 19.11.2013

Hier gelangen Sie zum Newsletter

Bündnis für gute Pflege - Infodienst Juli 2013

Bündnis für gute Pflege - Infodienst

I. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege
 
1.1 Startschuss für bundesweite Wahlkampf-Aktionswochen
 
1.2 Abschlussaktion der Aktionswochen: Veranstaltung des Bündnisses auf dem Alexanderplatz am 20. Juli 2013

1.3 Wahlprüfsteine des Bündnisses für gute Pflege zur Bundestagswahl

1.4 Regionale Aktionswochen, Rehau: "Riesenprojekt Pflege": Grünen-Politikerin Scharfenberg fordert „Pflege-Bürgerversicherung"
 
1.5 Vertreter/innen des Bündnisses im Gespräch mit Bündnis 90/Die Grünen
 
II. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege
 
2.1 DbfK: Weiterhin kein Schutz für verantwortungsbewusste Whistleblower (Hinweisgeber)
 
2.2 Deutsche Alzheimer Gesellschaft: erhält Auszeichnung für hervorragende Publikationen 
 
2.3 Diakonie erwartet von der Politik entschiedenes Handeln
 
2.4 Diakonie: Gespräche mit Praktikern des Mathilde-Tholuck-Hauses zeigen den pflegepolitischen Handlungsdruck
 
2.5 ver.di: Pflegebedürftige stecken in Schwarz-Gelber Warteschleife
 
2.6 AWO: Abschlussbericht Pflegebedürftigkeitsbeirat – Mut und Weitblick fehlen
 
2.7 AWO: Pflegedebatte im Bundestag – Vier verlorene Jahre für Pflegebedürftige 
 
2.8 ZWST organisiert zertifizierte Schulung für Demenzbegleiter
 
2.9 Volkssolidarität: Gutachten von Thomas Sießegger: Pflege-Neuausrichtungsgesetz bedroht ambulante Pflegedienste 
 
2.10 AWO Schleswig-Holstein verleiht erstmals Innovationspreis am 1. Dt. Diversity-Tag
 
2.11 Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk: Pflegesystem erfordert umfängliche Reformen – aber es fehlt der politische Gestaltungswille
 
III. Veranstaltungen und Termine
 
3.1 Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.: Seminar Pflege und alternde Gesellschaft vom 22.07.-24.07.2013 in Kochel am See
 
3.2 Seniorennetzwerk Costa Blanca: 26.07., Dénia, Vorstellung des Gutachtens zur Klage gegen die Nichtgewährung von Pflegesachleistungen im Ausland 
 
3.3 DEVAP-Bundeskongress am 25./26. September 2013 in Berlin
 
3.4 Berliner „Woche der pflegenden Angehörigen“ im September 2013
 
3.5 Basale Stimulation e.V.: Vorankündigung: Wieviel Ethik braucht die Pflege? am 12.10.2013 in Bad Ischl
 
3.6 Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk: Einladung zum öffentlichen Pflegetreff am 19.11.2013


Hier gelangen Sie zum Newsletter

Bündnis für gute Pflege - Infodienst Juni 2013

Bündnis für gute Pflege - Infodienst

1. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege
1.1 Résumé: Das verflixte 7. Jahr – Kommt nun endlich der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff?
1.2 Abschlussaktion im Bundestagswahlkampf 2013 am 20. Juli 2013 auf dem Alexanderplatz
2. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege
2.1 AG der Mitarbeitervertretung der Diakonie Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz: SpitzenkandidatInnen der Parteien nehmen Stellung
2.2 www.pflege-braucht-pflege.de: Keine Schließung der „Pflege-Baulücken“ in Sicht
3. Veranstaltungen und Termine
3.1 DEVAP-Bundeskongress am 25./26. September 2013 in Berlin
3.2 Vorschau: Berliner „Woche der pflegenden Angehörigen“ im September 2013
3.3 Basale Stimulation e.V.: Vorankündigung: Wieviel Ethik braucht die Pflege? am 12.10.2013 in Bad Ischl

Hier gelangen Sie zum Newsletter

Bündnis für gute Pflege - Infodienst

Newsletter Das Bündnis für gute Pflege berichtet in seinem Infodienst vom Mai 2013 über folgende Themen:

1. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege

1.1 Internationaler Tag der Pflegenden - Mehr Anerkennung für Pflegende!

1.2 Großes Interesse am Stand des Bündnisses für gute Pflege auf dem SPD-Bundesparteitag

1.3 Bündnis für gute Pflege Schleswig-Holstein lädt Politikerinnen und Politiker zum Praxistag

2. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 Diakonie auf dem 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg

2.2 AWO: Internationaler Tag der Pflege - Beschäftigte würdigen

2.3 AWO und SoVD Schleswig-Holstein: Zeit und Zuwendung sind wichtiger als Dokumentation der Deomarke

2.4 AG der Mitarbeitervertretungen des DWBO: Offener Brief an die SpitzenkandidatInnen der Parteien zur Bundestagswahl 2013

2.5 Wert.Arbeit GmbH: Berliner Bündnis für Fachkräftesicherung in der Altenpflege unter Federführung des Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen

3. Veranstaltungen und Termine

3.1 Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk: 18. Pflegetreff am 28.05.2013, 17.00 - 19.00 Uhr, in Neuss-Erfttal

3.2 pflegen-und-leben.de: "Wenn die Seele Pflege br@ucht"- Fachtagung am 03.06.2013 in Berlin

3.3 Bündnis für gute Pflege: 12.06.2013: Das verflixte 7. Jahr - Kommt nun endlich der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff?

3.4 Basale Stimulation e.V.: Vorankündigung: Wieviel Ethik braucht die Pflege? am 12.10.2013 in Bad Ischl

3.5 Vorschau: Berliner "Woche der pflegenden Angehörigen" im September 2013

Hier gelangen Sie zum Newsletter

Pressemitteilung: Mehr Anerkennung für Pflegende

Internationaler Tag der Pflegenden - Bündnis für gute Pflege fordert soziale Gleichberechtigung für pflegende Angehörige und bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte

Berlin, 8. Mai 2013. Weltweit wird am 12. Mai der Internationale Tag der Pflegenden begangen. Anlass dafür ist der Geburtstag von Florence Nightingale, die als Begründerin der modernen Krankenpflege gilt und wesentlich zur Professionalisierung der Pflege beigetragen hat. Beruflich Pflegende leisten, wie auch pflegende Angehörige – in beiden Fällen überwiegend Frauen, tagtäglich eine verantwortungsvolle Aufgabe. Rund um die Uhr versorgen sie kranke und pflegebedürftige Menschen und das oft unter schwierigen Bedingungen.

„Die Pflege ist eine der wichtigsten, aber auch am stärksten belastenden Tätigkeiten in unserer Gesellschaft. Es ist dringend erforderlich, dass die Pflegeberufe aufgewertet werden, auch um dem zunehmenden  Fachkräftemangel entgegenzutreten“, so Sylvia Bühler, Mitglied des Bundesvorstandes und Bundesfachbereichsleiterin bei ver.di, im Namen des Bündnisses für GUTE PFLEGE.

Das breit angelegte Bündnis für GUTE PFLEGE fordert daher eine solidarische Finanzierung der Pflege, welche attraktivere Lohn- und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten, maßgeschneiderte Leistungen für Pflegebedürftige und bessere Unterstützungsleistungen und Anerkennung für pflegende Angehörige sicher stellt.

2013 mischen sich daher die Bündnispartner mit regionalen Aktionen in den Bundeswahlkampf ein, um auf die zwingende Notwendigkeit der Verbesserung der Pflege aufmerksam zu machen. Auftakt ist eine Podiumsdiskussion am 12. Juni 2013 mit den pflegepolitischen Sprecherinnen  und Sprechern der im Bundestag vertretenden Parteien zum Pflegebedürftigkeitsbegriff.  Die Aktionsreihe findet noch bis Ende Juli statt und mündet in einer zentralen Abschlussveranstaltung am 20. Juli 2013 am Alexanderplatz in Berlin.

Das Bündnis für gute Pflege setzt sich aus 23 Mitgliedsverbänden und 13 Unterstützern zusammen, darunter Verbände der Interessenvertretung pflegebedürftiger Menschen und pflegender Angehöriger, Frauenorganisationen, Wohlfahrts- und Sozialverbände und Gewerkschaften. Sie repräsentieren insgesamt 13,6 Millionen Einzelmitglieder, zu denen hunderttausende Pflegebedürftige und Menschen aus Pflegeberufen gehören. Gemeinsam fordern die Bündnispartner Perspektiven für eine bessere Pflege in Deutschland.

Weitere Informationen über das Bündnis und Details zu seinen Forderungen unter
www.buendnis-fuer-gute-pflege.de

Pressekontakt:

Mihaela Djuranovic (ASB)
Telefon: 030 / 2325786-14
Telefax: 030 / 2325786-19

Sabine Wolf (AWO)
Telefon: 030 / 26309-218
Telefax: 030 / 2630932-218

E-Mail: info(at)buendnis-fuer-gute-pflege.de

Bündnis für gute Pflege - Infodienst

Newsletter Das Bündnis für gute Pflege berichtet in seinem Infodienst vom April 2013 über folgende Themen:

1.1 Das Bündnis im Gespräch mit Bernd Riexinger (DIE LINKE)

2. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses für gute Pflege

2.1 AWO für Weiterentwicklung der Altenpflegeausbildung

2.2 AWO tritt Bündnis für Altenpflege bei: Altenpflege spricht jetzt mit eigener Stimme

2.3 Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe zum Equal Pay Day: Gerechte Chancen für Frauen in der Pflege

2.4 Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V: Tanzaktion von Pflegenden vor dem Bundestag zum Equal Pay Day

2.5 wir pflegen: Forderungen zum Wahljahr 2013

2.6 wir pflegen: Brief an die Parteien - Initiative Armut durch Pflege

2.7 Kuratorium Deutsche Altenhilfe: Selbstbestimmung zum Ausgangspunkt der Pflege machen

2.8 Pflegekassen, Leistungserbringern und Sozialhilfeträger: Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege erhält Auftrag zur Entwicklung eines neuen Expertenstandards

2.9 Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege: Verbesserungspotentiale beim Antragsverfahren der Kranken- und Pflegekassen

2.10 AWO Württemberg: Neue Veranstaltungsreihe in der AWO Beratungsstelle im Seniorenzentrum Weststadt mit Hilde Mattheis MdB zum Thema "Wie geht es weiter mit der Pflege?"

2.11 pflegen-und-leben.de: Psychologische Online-Beratung pflegen-und-leben.de gewinnt Digitalen Gesundheitspreis 2013 der AOK

3. Veranstaltungen und Termine

3.1 Aufruf von ver.di Berlin-Brandenburg zum 1. Mai: Beteiligt Euch am "Weißen Block"!

3.2 5. Internationaler Fachkongress Basale Stimulation in Prag am 16./17. Mai 2013

Hier gelangen Sie zum Newsletter

Infodienst

Newsletter Das  Bündnis für gute Pflege berichtet in seinem  Infodienst  vom März 2013 über folgende Themen:  

1. Aktuelles vom Bündnis für gute Pflege  

1.1 Forderungen des Bündnisses für gute Pflege  

1.2 Bündnis für gute Pflege: Ein-Satz für gute Pflege: Die Mitmach-Aktion  

2. Neuigkeiten von den Mitgliedern und Unterstützern des Bündnisses  

2.1 Gutachten ver.di: Pflegevollversicherung – das Modell für die Zukunft  

2.2 Besuch von Diakonie und DEVAP mit Abgeordneten in einem Berliner Pflegestützpunkt   

2.3 Grone GmbH: Grünes Licht für die "Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege"  

2.4 Pressemitteilung des DBfK: Zu viel Stress in Pflegeberufen - Politik ignoriert Verantwortung  

2.5 Pressemitteilung des DBfK: Verkürzung der Ausbildung für Pflegehelfer – ein nicht akzeptables Risiko  

2.6 Pressemitteilung der Volkssolidarität: Grundlegende Reform der Pflegeausbildung notwendig  

2.7 Pressemeldung epd: Niedersächsische Diakonie lehnt Pflegesätze als "Lohndumping" ab  

3. Veranstaltungen  

3.1 Auftaktveranstaltung der AWO Kiel für die Kampagne "Zeit in der Pflege" am 20.03.2013 in Kiel

Den gesamten Newsletter gibt es hier

Das Bündnis für gute Pflege

23 bundesweit aktive Sozial- und Wohlfahrtsverbände, Gewerkschaften, Berufsverbände sowie verschiedene Selbsthilfeorganisationen bilden den breiten Zusammenschluss.

Die im Bündnis engagierten Verbände und Organisationen vertreten damit über 13,6 Mio. Mitglieder, rund 16.500 Pflegeeinrichtungen und -dienste, in denen täglich 550.000 Menschen betreut werden und 400.000 Beschäftige tätig sind.

Mehr dazu ...

Mehr Pflegebedürftige benötigen bessere Perspektiven

Die aktuellen Zahlen der Pflegestatistik bestätigen, dass Pflege  in den kommenden Jahren zu einer der drängendsten Herausforderungen unserer Gesellschaft wird.

Das Bündnis für GUTE PFLEGE sieht sich daher in seinen Forderungen bestätigt. Pflege müsse im Bundestagswahlkampf 2013 ein prominentes Thema sein. Mehr ...

Was der Mensch braucht

In der Dezemberausgabe der Zeitschrift Publlik blickt Karin Nungeßer auf die Gründung des "Bündnis für gute Pflege" zurück. Es wurde von ver.di und der Arbeiterwohlfahrt zum Jahresbeginn initiiert. Inzwischen gehören 21 Organisationen und Vereine dazu.

Die Redakteurin schreibt über den Reformunwillen der Bundesregierung. Obwohl das Jahr 2011 zum "Jahr der Pflege" ausgerufen wurde, sei wenig passiert.  Und deshalb mache sich nun ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Wohlfahrts- und Sozialverbänden, Gewerkschaften, Berufsverbänden und Selbsthilfe-Organisationen daran, das Thema "Gute Pflege" mit bundesweiten Aktionen auf die Agenda für den Bundestagswahlkampf 2013 zu bringen. Nungeßer fragt in ihrem Beitrag nach der Motivation einzelner Akteure sich am Bündnis zu beteiligen. So den Direktor der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) Benjamin Bloch oder Sabine Jansen, Geschäftsführerin der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft. Mehr dazu ... 

Bündnis für gute Pflege fordert klare Wahlaussagen

Berlin, 7.12.12.  Um die Perspektive für die Pflege in Deutschland zu verbessern, fordern die Verbände im „Bündnis für gute Pflege“,dass die Bundesregierung langfristig Vorsorge für ein würdevolles Leben im Falle der Pflegebedürftigkeit trifft. Für die politischen Parteien heißt das: Die Pflege wird im Bundestagswahlkampf 2013 ein prominentes Thema sein.

Zur Pressemeldung 

Bündnis mit Gewicht

Der Deutscher Evangelischer Verband  für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP) und die Diakonie Deutschland veröffentlichen in diesem Herbst gemeinsame  Strategiepapiere, die sie zeitnah auch für politische Gespräche zur Verfügung stellen.

Im „DEVAP impuls“ 03/12 wird zudem das „Bündnis für gute Pflege“ und seine Ziele vorgestellt. Es sei für den Verband wichtig im Bündnis dabei zu sein. "Einen
so großen Zusammenschluss aus bundesweit agierenden Organisationen hat es in unserer Profession bisher noch nicht gegeben. Gemeinsam werden wir unsere Forderungen mehr Gewicht geben und im kommenden Bundestagswahlkampf
in die Politik und in die Gesellschaft tragen", scheibt die DEVAP-Vorsitzende Renate Gamp.

Interessenvertretung pflegender Angehöriger ist jetzt Mitglied im Bündnis für GUTE PFLEGE

Pflegebedürftige Menschen, pflegende Angehörige und Beschäftigte in der Pflege hatten lange keine gemeinsame Lobby, bis sich im Februar 2012 das „Bündnis für GUTE PFLEGE“ formierte. Nun hat sich den 20 Akteuren aus Selbsthilfe- und Verbrauchervertretungen, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden und Gewerkschaften und Berufsverbänden auch die bundesweite Interessenvertretung wir pflegen e.V. angeschlossen.

Mehr dazu

Perspektiven für die Pflege älterer Menschen in der Diskussion

Unter dieser Überschrift berichtet die Zeitschrift „Die Schwester/Der Pfleger“ über die Podiumsdiskussion des Bündnisses für gute Pflege mit den pflegepolitischen Sprecher/-innen der Parteien im Bundestag. Die Veranstaltung wird als gelungen bezeichnet. Deren Kennzeichen: Lebhafte Wortwechsel und kontroverse Debatten. Das Publikum habe „vorformulierte Worthülsen“ nicht akzeptiert.   Mehr ...

Bündnis im Spiegel der Verbände

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft berichtet in ihrer Verbandszeitschrift über das bündnis für gute Pflege. Geschäftsführerin Sabine Jansen macht darin deutlich, dass Pflege ein heißes Thema in unserer älter werdenden Gesellschaft bleiben wird.

Zum Bericht

Mehr von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Diakonie und DEVAP neu im Bündnis für gute Pflege

Berlin, 13.07.2012 Der Diakonie Bundesverband und der Deutsche Evangelische Verband für Altenarbeit und Pflege (DEVAP) sind der Initiative "Bündnis für gute Pflege" beigetreten. "Wir freuen uns über die Aufnahme im Bündnis und werden aktiv mitwirken", betont Maria Loheide, sozialpolitischer Vorstand des Diakonie Bundesverbandes. "Das Bündnis bietet den pflegebedürftigen Menschen und den Pflegenden eine starke Lobby. Gemeinsam mit den anderen Verbänden setzen wir uns dafür ein, dass sich die Lebensbedingungen der pflegebedürftigen Menschen verbessern. Politik und Gesellschaft sollten auch die Situation der Pflegenden besser wahrnehmen." Dies sei umso bedeutender, da die Reform der Pflegeversicherung nicht die Lösungen und Ergebnisse gebracht habe, die die Diakonie erwartet hat, so Loheide.

"Der Schulterschluss der gemeinnützigen Akteure ist ein starkes Zeichen, das die Pflege jetzt braucht. Unser gemeinsames Ziel ist es, die Rahmen- und Arbeitsbedingungen in der Pflege weiterzuentwickeln", betont Renate Gamp, Vorsitzende des DEVAP. "Pflegebedürftige Menschen brauchen eine qualitativ hochwertige Pflege und maßgeschneiderte Leistungen, die ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen."

Zusammen mit den Partnern des Bündnisses fordern Diakonie und DEVAP zudem bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen in der Pflege, eine solidarische und paritätische Finanzierung sowie mehr Unterstützung und Anerkennung für pflegende Angehörige.  

Im "Bündnis für gute Pflege" haben sich derzeit rund 20 gemeinnützige Organisationen zusammengeschlossen. Gemeinsam fordern die Bündnispartner "Perspektiven für eine bessere Pflege" in Deutschland. Mit der Diakonie und dem DEVAP sind auch die Caritas und das Deutsche Rote Kreuz dem Bündnis beigetreten.  

Podiumsdiskussion vom 23. Mai 2012

Statement Sabine Jansen, Geschäftsführerin Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Statement Ellen Paschke, Bundesvorstand ver.di

Statement Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsfüher Der Paritätische Gesamtverband

Vortrag Michael Isfort, Professor für Pflegewissenschaft und Versorgungsforschung an der Katholischen Hochschule NRW

Angelika Peters, Staatssekretärin für Bundesangelegenheiten des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Prof Michael Isfort: "Es besteht dringender Handlungsbedarf

Zusammenfassung und Ausblick auf die Aktivitäten des Bündnisses, Brigitte Döcker, Vorstandsmitglied Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Dieter Lang von der Verbraucherzentrale Bundesverband und Ellen Paschke, Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft bei der Vorstellung der Forderungen des Bündnisses für Gute Pflege. Antworten der pflegepolitischen Sprecherinnen des Bundestags sind gefragt. Dazu Originaltöne im Podcast der Veranstaltung zum anhören und downloaden.


Oben: Kathrin Senger-Schäfer, Elisabeth Scharfenberg und Hilde Mattheis; Links: Moderatorin Petra Schwarz im Gespräch mit Willi Zylajew und Christine Aschenberg-Dugnus

„BÜNDNIS FÜR GUTE PFLEGE“ kritisiert Gesetzentwurf

Erfolgreiche Podiumsdiskussion mit den pflegepolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen.

Berlin, 23. Mai 2012. Eine bessere Unterstützung für pflegende Angehörige, bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten sowie die Einführung einer Bürgerversicherung zur solidarischen Finanzierung der Pflege das gehört zu den zentralen Forderungen des "BÜNDNIS FÜR GUTE PFLEGE".
Sie wurden am Mittwoch, den 23. Mai 2012 von den 14 im Bündnis vertretenen Sozial- und Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Berufsverbänden, Selbsthilfeorganisationen sowie Verbrauchervertretungen auf einer Podiumsdiskussion mit den pflegepolitischen Sprechern der Bundestagsfraktion vorgestellt.

Zur Pressemitteilung.

 

Podiumsdiskussion mit pflegepolitischen Sprechern Bundestagsfraktionen

Berlin, 19. April 2012.
Einladung zur Podiumsdiskussion mit den pflegepolitischen Sprechern der Bundestagsfraktionen

Perspektiven für die Pflege älterer Menschen in Deutschland
23. Mai 2012 von 13:30Uhr bis 18:00 Uhr
in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in Berlin
In den Ministergärten 3, 10117 Berlin

Hintergrund:
Um die Zukunft der Pflege älterer Menschen ist es in Deutschland nicht gut bestellt. Deshalb haben sich verschiedene Akteure,
die die aktuelle Situation nicht mehr länger hinnehmen wollen zu dem Bündnis für GUTE PFLEGE zusammengeschlossen.
Gemeinsam fordern die Bündnispartner „Perspektiven für eine bessere Pflege“ in Deutschland.  

Die Kernforderungen des Bündnisses sind:

  • Pflegebedürftige Menschen brauchen maßgeschneiderte Pflege,
  • Angehörige brauchen Unterstützung und gesellschaftliche Anerkennung
  • Profis in der Pflege brauchen gute Lohn- und Arbeitsbedingungen,
  • Gute Pflege hat ihren Preis und braucht mehr Solidarität.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Forderungen des Bündnisses erläutert, untermauert
und mit Vertreterinnen und Vertretern der Bundestagsfraktionen diskutiert.

Download des Programmablaufs und der Einladung.

 

Internationaler Tag der Pflegenden: Bündnis fordert Aufwertung der Pflegeberufe

Berlin, 11. Mai 2012. Das „Bündnis für gute Pflege“ hat deutlich verbesserte Lohn- und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten in der Pflege gefordert. Kurz vor dem Internationalen Tag der Pflegenden am 12. Mai warnte das Bündnis vor den verhängnisvollen Folgen fehlender Anerkennung der gesellschaftlich unverzichtbaren Pflegeberufe.
„Es ist überfällig, dass Pflegende in Deutschland mehr Anerkennung und Unterstützung erfahren. Insbesondere die ansteigende Zahl demenziell erkrankter Menschen erfordert eine hohe fachliche und soziale Kompetenz der Pflegekräfte. Diese Leistungen darf es nicht zu Billig-Preisen geben“, erklärte der Präsident des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) Adolf Bauer.
... 

Zur Pressemitteilung

Pressemitteilung: Ein-Satz für gute Pflege

Berlin, 22. März 2012. Um die Zukunft der Pflege älterer Menschen in Deutschland ist es nicht gut bestellt. Hilfe- und pflegebedürftige Menschen benötigen eine stärkere Lobby in der Politik und der Gesellschaft. Deshalb haben sich verschiedene Akteure, die die aktuelle Situation nicht mehr länger hinnehmen wollen, zu dem BÜNDNIS für GUTE PFLEGE zusammengeschlossen. Gemeinsam fordern die Bündnispartner aus Selbsthilfe und Verbrauchervertretungen, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden sowie Gewerkschaften und Berufsverbänden Perspektiven für eine bessere Pflege in Deutschland.

Unterstützen Sie das Bündnis mit Ihrem „Ein-Satz“ für gute Pflege. Wir geben Ihnen eine Stimme. Laden Sie auf www.buendnis-fuer-gute-pflege.de Ihr Foto und Ihre Meinung zum Thema gute Pflege in Deutschland hoch.

Klicken Sie hier für Ihren „Ein-Satz“.

Zur Pressemitteilung

Auftakt-Pressekonferenz am 14. Februar 2012

Foto von Herbert Schlemmer

14.02.2012

Presseerklärung: Bündnis für GUTE PFLEGE gegründet

„Wir können und wollen die Situation in der Pflege nicht mehr länger hinnehmen“, erklären das AWO Vorstandsmitglied Brigitte Döcker, DGB Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach und der Präsident des Sozialverbandes Deutschland Adolf Bauer im Namen der zehn Partner aus Selbsthilfe und Verbrauchervertretungen, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden und Gewerkschaften und Berufsverbänden im Rahmen ihrer heutigen Pressekonferenz zur Gründung des Bündnisses für GUTE PFLEGE. Ziel des Bündnisses ist es, die Situation der pflegebedürftigen sowie pflegenden Menschen in Deutschland zu verbessern.

... weiter »

Statements zur Pressekonferenz

Annelie Buntenbach, DGB-Vorstandsmitglied

Statement Buntenbach

Adolf Bauer, Präsident des Sozialverbandes Deutschland (SoVD)

Statement Bauer

Brigitte Döcker, Vorstansmitglied AWO Bundesverband (AWO)

Statement Döcker

Zahlen, Daten Fakten zur Situation der Pflege in Deutschland

Factsheet

Fotos von der Pressekonferenz

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen TV-Beitrag über die PK zu sehen.

Zum TV-Beitrag.

Titelseite des Flyers
Mit Klick auf das Bild startet der Download.

Info-Flyer des Bündnis

Der Info-Flyer des Bündnis für gute Pflege bringt die Ziele des Bündnis kurz und knapp auf den Punkt.

Info-Flyer des Bündnis für gute Pflege herunterladen (PDF, 680 kb)

Logo des Bündnisses für gute Pflege

Sie können hier das Logo des Bündnisses für gute Pflege in verschiedenen Dateiformaten herunterladen:

Buendnislogo_rgb.jpg

Logo als jpg (RGB)

Buendnislogo.tif

Logo als Tiff-Datei (CYMK)

Buendnislogo.gif

Logo als gif (RGB)

Buendnislogo_grau.jpg

Logo als jpg, Graustufen

Buendnislogo_grau.gif

Logo als gif, Graustufen

Buendnislogo_strich.jpg

Logo als jpg, Strichzeichnung

Buendnislogo_strich.gif

Logo als gif, Strichzeichnung

Falls Sie das Logo des Bündnisses für gute Pflege in anderen Dateiformaten benötigen, schicken Sie bitte eine E-Mail an redaktion(at)buendnis-fuer-gute-pflege.de.

Banner 220 x 125
Link-Banner 220 x 125, Rechtsklick zum Speichern

Link-Banner

Falls Sie ein Banner des Bündnisses für gute Pflege in einer anderen Größe als den hier dargestellten benötigen, schicken Sie bitte eine E-Mail an redaktion(at)buendnis-fuer-gute-pflege.de.

Fullsize-Banner 486 x 60, Rechtsklick zum Speichern
Halfsize Banner 234 x 60, Rechtsklick zum Speichern
Micro Banner 88 x 31, Rechtsklick zum Speichern
Skyscraper 120 x 600, Rechtsklick zum Speichern
Square 100 x 100, Rechtsklick zum Speichern